Corona Info

Fitnessbetriebe/Sportbetriebe

Ab 29. Mai dürfen sämtliche Sportstätten (auch für Hobbysportler) wieder öffnen. Dies gilt sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich.

Allerdings sind besondere Hygieneauflagen zu beachten. Diesbezüglich ist zwischen dem Betreten der Anlage und der Ausübung des Sports zu unterscheiden.

Für das Betreten und den Aufenthalt im Inneren der Anlage gilt:

  • Mindestabstand von 1 Meter zwischen sämtlichen anwesenden Personen (z.B. Kunden, Mitarbeiter), die nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
  • Kunden haben im Indoor-Bereich eine mechanische Schutzvorrichtung (z.B. Maske) zu tragen.
  • Betreiber und Mitarbeiter haben ebenfalls eine mechanische Schutzvorrichtung (z.B. Maske) zu tragen, wenn keine gleichwertige Schutzvorrichtung (z.B. Acrylglasscheiben) vorhanden ist.

Während der Sportausübung gilt:

  • 2 Meter Abstand gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben (Ausnahme: kurzfristiges Unterschreiten oder aus Sicherheitsgründen).

Dementsprechend besteht für Sportler keine Maskenpflicht während der Sportausübung.